Hertie-Feier: Aktivisten entrollen Banner gegen Affenversuche

Hertie-Feier: Aktivisten entrollen Banner gegen Affenversuche
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)
Tierrechtsaktivisten halten Banner hoch

Tierrechtsaktivisten halten Banner hoch

Heute feierte das Tübinger Hertie-Institut für klinische Hirnforschung sein zehnjähriges Bestehen. Für unzählige Tiere ist dies jedoch kein Grund zum Feiern, denn sie fielen in diesen 10 Jahren einer sinnlosen Forschung zum Opfer, deren Ergebnisse nicht auf den Menschen übertragen werden können und die nur den Experimentatoren dient, welche sich dadurch profilieren und bereichern. Unter den gefolterten Tieren befinden sich auch zahlreiche Primaten, an welchen leider immer noch grausame Experimente durchgeführt werden.

Aus diesem Grund haben zwei Tierrechtsaktivisten aus Tübingen bei der heutigen Festveranstaltung in der Neuen Aula der Eberhard Karls Universität während der Rede von Oberbürgermeister Boris Palmer ein Banner entrollt, auf dem zu lesen war: “Stoppt Affenversuche in Tübingen”. Dies ist auch gleichzeitig der Name des Bündnisses gegen die Affenversuche an den drei Tübinger Instituten. Leider hat sich Boris Palmer bisher nicht gegen die Tübinger Affenversuche ausgesprochen. Die Tierrechtsaktivisten hoffen, dass diese Aktion bei ihm hier endlich einen Wandel bewirkt und auch er sich dagegen einsetzt.

NABU Umwelt-TarifWährend das Banner hochgehalten wurde, haben weitere Aktivisten Flugblätter mit Informationen dazu verteilt.

Die Aktion verlief äußerst zufriedenstellend. Viele der annähernd 1000 anwesenden Gäste haben sich ein Flugblatt mitgenommen und konnten durch diese Aktion auch über die Schattenseiten des Hertie-Instituts aufgeklärt werden, über welche dieses nicht gerne berichtet.

Hier die Fotos von der Aktion:

flickr-Diashow

Banner Veganothek

Hertie-Feier: Aktivisten entrollen Banner gegen Affenversuche
0 votes, 0.00 avg. rating (0% score)

About Matthias Ebner

Ich bin seit Mitte 2010 vegan und lebe in Tübingen. Neben dem Veganismus engagiere ich mich auch für Umwelt- und Klimaschutz. Mehr über mich findet ihr auf meinem Profil oder bei Google Plus
This entry was posted in Blog and tagged , , , . Bookmark the permalink.